Navigation

Anzeige

DKB-Cash Girokonto beantragen!

 

Tageszinsen.net

Tagesgeld als Geldanlage eignet sich besonders für solche Anleger, die jederzeit die Möglichkeit haben wollen über das Geld verfügen zu können. Die Geldanlage ist in der Höhe flexibel und das Guthaben frei verfügbar. Abhebungen vom Tagesgeldkonto oder Überweisungen zu Gunsten des Tagesgeldkontos sind jederzeit möglich. Die besten Konten finden Sie dafür in unserem Tageszinsen Vergleich.

Die Tageszisen sind variabel

Der Zinssatz für Tageszinsen ist allerdings auch variabel. Das heisst, er kann von der Bank sowohl nach oben als auch nach unten angepasst werden. Eine Zinssenkung oder Erhöhung kann verschiedene Gründe haben hängt aber immer von der Zinspolitik der EZB (Europäische Zentralbank) ab.
In diesem Punkt unterscheidet sich Tagesgeld im Vergleich zu Festgeld als Geldanlage. Bei einer Festgeldanlage ist der Zinssatz für eine gewisse Laufzeit festgeschrieben, das Guthaben während der Anlagedauer aber auch nicht verfügbar.

Folgende Eigenschaften von Tagesgeld bzw. Tageszinsen sind zu beachten:


Tageszinsen Vergleich

Ist Ihnen der ein oder andere Finanzbegriff nicht bekannt? Dann nutzen Sie unser Tagesgeld Lexikon!

Renault Bank Direkt Tagesgeld

Renault BankZinsen: 1,40%
Zinsauszahlung: Monatlich

Die höchsten Zinsen im Vergleich!

Vorteile von Tageszinsen

 Variabler Zinssatz, Anpassung jederzeit möglich

 Variable Anlagenhöhe, Aufstockung oder Minderung jederzeit möglich

 Keine Kontoführungsgebühren oder sonstige Kosten

 Monatliche, vierteljährliche oder jährliche Zinsgutschrift (Im Vergleich beachten)

 Transaktionen nur über Referenzkonto möglich (Meistens eigenes Girokonto)

›› Direkt zum Tagesgeldvergleich

 

Definition: Tageszinsen

Der Begriff Tageszinsen ist nicht synonym zum Begriff Tagesgeldzinsen zu verwenden. Während ein Tageszinsen Vergleich den Vergleich der (umgerechnet) täglich erhaltenen Zinsen darstellt, werden in einem Tagesgeld Vergleich meistens die jährlichen Zinsen verglichen.
Da die Tagesgeldzinsen (und damit auch die Tageszinsen) jedoch variabel sind, lässt sich ein fester Tageszinssatz über einen Zeitraum von einem Jahr nicht zuverlässig berechnen. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Zinssatz über diesen Zeitraum geändert wird, ist extrem hoch.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, in unserem Vergleich nicht die Tageszinsen, sondern wie üblich den jährlichen Zinssatz anzugeben, der monatlich, viertel- /halbjährlich oder häufig auch nur jährlich ausgeschüttet wird. Um Informationen zur Berechnung von Tageszinsen zu bekommen, empfehlen wir Ihnen den entsprechenden Artikel.